Home / Auto-Kindersitz

Auto-Kindersitz

Abbildung
Vergleichssieger
Kiddy
Cybex Gold
CYBEX GOLD Sirona
LCP Kids 1106
CYBEX SILVER Solution
ModellKiddyCybex GoldCYBEX GOLD SironaLCP Kids 1106CYBEX SILVER Solution
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,7Gut
Bewertung1,8Gut
Kundenbewertung
11 Bewertungen

14 Bewertungen

7 Bewertungen

321 Bewertungen

105 Bewertungen
HerstellerMOLEO Sp.z o.o.Cybex GoldCybex GoldLCP KidsCybex Silver
ModellKiddy Evolution Pro 2Cybex Gold PallasCYBEX GOLD Sirona M i-SizeLCP Kids 1106 Saturn AutokindersitzCybex Solution X2-fix
Normgruppe0+I/II/III0+/II/II/IIIII/III
Sitzrichtungrück­wärtsvorwärtsrück­wärtsvorwärtsvorwärts
waschmaschinengeeignetJaJaJaJaJa
Vorteile
  • beson­ders starke Pols­te­rung
  • 6-stu­figes Sonnen-Ver­deck
  • beson­ders stabil
  • ein­s­tell­bare Sitz- und Lie­ge­po­si­tion
  • wei­terer Schutz durch Fang­körper
  • kom­pakt
  • gute Sitz­höhe zum Raus­gu­cken
  • ange­nehme Lieg­po­si­tion
  • stabil
  • ein­s­tell­bare Schlaf­po­si­tion
  • stabil
  • robuster Bezug
  • starke Seiten-Polster
Nachteile
  • Qualität
  • Farbe
  • Einbau
  • Verarbeitung
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Kiddy

11 Bewertungen
€ 179,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Cybex Gold

14 Bewertungen
EUR 299,95
€ 286,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
CYBEX GOLD Sirona

7 Bewertungen
€ 399,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
LCP Kids 1106

321 Bewertungen
€ 99,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
CYBEX SILVER Solution

105 Bewertungen
EUR 199,95
€ 134,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Informationen in Kürze zu einem Auto-Kindersitz

Bei der Auswahl von einem Auto-Kindersitz spielen verschiedene Faktoren einen wichtige Rolle. Unter anderem die Qualität und Ausstattung, das Sicherheitsgurtsystem und das Gewicht, sowie die Größe Ihres Kindes.

Den meisten Eltern ist es ein Anliegen, ihre eigenen Kinder möglichst sicher zu transportieren. Leider gibt es auf dem Markt so viele verschiedene Modelle, so dass man als Elternteil schnell überfordert ist und man einfach einen teuren Auto-Kindersitz einkauft. Dieser wird dann schon gut sein, weil er war ja schließlich teuer. Aber nicht jeder teure Sitz ist auch gleichzeitig gut.

Als Auto-Kindersitz werden alle am Markt erhältliche Rückhalteeinrichtungen bzw. Sitzgelegenheiten bezeichnet. Das wichtigste an einem Kindersitz ist, dass er sich an die geringe Größe und das Gewicht des Kindes anpasst. Aus diesem Grund gibt es je nach Alter bzw. Gewicht das richtige Modell.

Auto-Kindersitz

Worauf achten vor dem Kauf beim Auto-Kindersitz

Im Grunde muss ein Auto-Kindersitz den sicheren Transport in einem Fahrzeug garantieren können. Gesichert wird Ihr Kind beim Transport durch spezielle Befestigungs- und Rückhaltesysteme. Wenn Sie ältere Kinder haben reicht es aus, wenn ein Sitz einfach nur die Position beim Sitzen im Auto erhöht. Wenn Ihre Kinder mit dem Gurt des Fahrzeuges angeschnallt werden, so darf dieser auf keinen Fall am Hals anliegen. Ebenfalls müssen Gurte immer über die Schulter verlaufen.

Es darf nur ein Auto-Kindersitz verkauft werden, der den gesetzlichen Standards entspricht und zuvor amtlich genehmigt wurde. Darum müssen alle Sitze vor dem Verkauf einem Belastungstest Stand halten können. Diese Standards sind durch die sogenannten ECE Nummern geregelt. Jeder Sitz muss bei einem Unfall Ihr Kind bestmöglich schützen. Nach dem Kauf des Sitzes ist es besonders wichtig, diesen genau nach Herstellerangabe einzubauen. Dies kann bei manchen Herstellern und bestimmten Systemen etwas kniffliger sein. Keine Sorge, auch gute Modelle sind heutzutage bereits für einen fairen Preis zu haben.

Am wichtigsten worauf Sie achten sollten, sind die Prüfnummer, das Prüfsiegel und die Gewichtsklasse. Falls Sie mehrere Kindersitze in einem Fahrzeug benötigen, ist beim Kauf auch darauf zu achten, wie viele Sitze sich problemlos nebeneinander montieren lassen. Dies hängt immer jeweils vom jeweiligen Auto ab. Zwei Kindersitze lassen sich meistens in so gut wie allen Autos ohne Probleme einbauen. Beim dritten Sitz kann dies dann schon schwierig werden. Nur wenn man alle benötigten Sitze problemlos nebeneinander montieren kann, ist auch ein sicherer Transport der Kinder möglich. Auch in diesem Fall gibt es wieder spezielle Modelle, um den Anforderungen jeder einzelnen Familie bestmöglich gerecht werden zu können. Also ist ein wichtiges Kriterium vor dem Kauf auch das Platzangebot im Auto. Neu am Markt sind jetzt die sogenannten Isofix Modelle, diese gelten als besonders sicher und sind älteren Modellen unbedingt vorzuziehen.

Hersteller und Marken

Diese Kindersitze haben im Test 2017 mit gut abgeschnitten:

  • STOKKE iZi Go Modular + iZi Modular i-Size base (Isofix) und STOKKE iZi Go Modular
  • BRITAX RÖMER Baby Safe i-Size + i-Size Flex Base (Isofix) und BRITAX RÖMER Baby-Safe i-Size
  • CYBEX Aton 5, CYBEX Aton 5 + Aton Base 2 und CYBEX Aton 5 + Aton Base 2-fix (Isofix)
  • GB Idan und GB Idan + Base-Fix (Isofix)
  • NUNA Pipa Icon und NUNA Pipa Icon + Pipafix Base (Isofix)
  • MAXI-COSI AxissFix Plus (Isofix)
  • RECARO Zero.1 i-Size (Isofix)
  • BAIER Adebar und BAIER Adefix (Isofix)
  • CYBEX Pallas M SL und CYBEX Pallas M-Fix SL (Isofix)
  • CYBEX Solution M SL und CYBEX Solution M-Fix SL (Isofix)
  • KIDDY Cruiserfix 3 (Isofix) KIDDY Guardianfix 3 (Isofix)

Mitunter die besten Marken von einem Auto-Kindersitz sind Maxi Cosi, Recaro, Britax Römer, Qeridoo, Chicco oder Cybex.

Maxi Cosi

Das Unternehmen hat sich auf Kinderzubehör wie Kinderwagen, Babytragen und weiteres praktisches Zubehör für Babys spezialisiert. Bereits seit 1984 gibt es einen Auto-Kindersitz von Maxi Cosi. Die Marke ist heutzutage sehr beliebt und gleichzeitig auch eine der beliebtesten Marken auf dem Mark für Babyzubehör.

Cybex Gold

Unsere Empfehlung bei unserem Vergleich fällt auf den Cybex Gold Pallas. Dieser zeichnet sich durch folgende Punkte aus:

  • Einhändig verstellbares Sicherheitskissen (Gr. 1); Nutzungsdauer von bis zu 11 Jahren
  • Individuell verstellbarer linearer Seiten Aufprallschutz: (L.S.P. System Plus)
  • Komfortable, einhändig einstellbare Sitz- und Liegeposition (Gr. 1)
  • Isofix Connect für extra Stabilität und Sicherheit
  • Patentierte neigungsverstellbare Kopfstütze: Für mehr Sicherheit im Schlaf

Ebenfalls das in der Tiefe verstellbare Sicherheitskissen bietet Ihrem Kind wesentlich mehr Oberkörper-Bewegungsfreiheit. Systeme mit Sicherheitskissen (Fangkörper) ähneln im Prinzip einem aufgeblasenen Airbag. Der Gurt schneidet nicht ein und die empfindlichen Nacken- und Schulterpartien Ihres Kindes werden geschützt. Die neuartige Tiefenverstellbarkeit bietet Ihrem Kind zusätzlich mehr Komfort als herkömmliche Sitze mit Fangkörper. Die neigungsverstellbare Kopfstütze stellt ein besonderes Sicherheitselement dar. Sie verhindert das Nach-Vorne-Kippen des Kopfes im Schlaf und bewirkt so, dass Kopf und Oberkörper während der Fahrt in der Sicherheitszone des Sitzes verbleiben. Das ISOFIX Connect System verstärkt die Stabilität und Sicherheit über die gesamte Nutzungsdauer mit Hilfe eines einfachen Klick-Systems. Es handelt sich hier um ein besonders einfach zu bedienendes Befestigungssystem für Kindersitze im Auto, das den Kindersitz direkt mit der Karosserie des Autos verbindet.

Verwendung von einem Auto-Kindersitz

Ihr Kind wird größer und irgendwann stellen Sie sich die Frage, ab wann man welchen Auto-Kindersitz nehmen sollte, beziehungsweise ab wann man auf den nächsten Kindersitz wechseln sollte. Der Gesetzgeber hat zu diesem Zweck Kindersitze in drei Gruppen unterteilt. Hierbei hat er Gewicht und Alter des Kindes als Kriterium für die Einteilung gewählt. Ab einer Körpergröße von 1.50 Metern darf das Kind dann auch auf einen Auto-Kindersitz/ eine Sitzerhöhung komplett verzichten.

Gruppe 0 / Babyschale

Die Babyschale ist der erste Auto-Kindersitz für Ihr Kind. Sie ist für Säuglinge ab der Geburt bis zu einem Gewicht von 13 kg zugelassen. Das entspricht in der Regel einem Alter von ca. 9 Monaten. Die Babyschale ist immer gegen die Fahrtrichtung gerichtet und daher besonders sicher.

Gruppe I (mit 5-Punkt Gurtsystem)

In der Gruppe I finden Sie einen Auto-Kindersitz mit einem Fünfpunkt-Gurtsystem. Sie sind ab einem Alter von ca. 9 Monaten und einem Gewicht von 9 kg zugelassen und dürfen bis zu einem Gewicht von 18 kg verwendet werden. Dieses liegt etwa bei Kinder um die 4 Jahren.

Gruppe II (mit Gurtführung)

Die Gruppe II umfasst Kindersitze mit Gurtführung für ein Gewicht von 15 kg bis 36 kg. Man kann diesen Auto-Kindersitz also von ca. 3 1/2 Jahren bis ca 12 Jahren verwenden. Die Gurtführung sorgt vor allen Dingen dafür, dass Ihr Kind sich weder stranguliert, noch aus dem Sitz unter dem Beckengurt hindurchrutscht und sich schwer verletzt. Häufig können diese Sitze dann auch zu einem Sitz der Gruppe III umgebaut werden.

Gruppe III (Sitzerhöhung)

Kinder unter einer Körpergröße von 1.50 Metern müssen eine Sitzerhöhung nutzen, solange sie noch keine 12 Jahre alt sind. Die Sitzerhöhung dient nur noch dazu, dass der Sicherheitsgurt des Autos passend über die Schulter läuft und das Kind nicht stranguliert.

Schlussfolgerung zum Auto-Kindersitz

Ein Auto-Kindersitz ist schon durch die rechtlichen Vorschriften in Deutschland für den Transport von Kindern bis zum zwölften Lebensjahr Pflicht. Das Hauptkriterium sollte im Bereich der Sicherheit liegen und es sollte vor allem bei einem Kindersitz nicht am falschen Ende gespart werden. Sie sollten außerdem beachten, dass nicht jeder Kindersitz ins jedes Auto passt und auch die Montage korrekt ausgeführt werden muss, um ein sicheres Ergebnis zu garantieren. Letztendlich sollte sich das Kind im ausgewählten Auto-Kindersitz auch wohlfühlen, damit auch längere Fahrten keine Tortur für Ihr Kind und Sie wird.