Home / Baby-Phones

Baby-Phones

Abbildung
Vergleichssieger
NUK Video-Babyphone
Unsere Empfehlung
Philips Avent
Philips Avent SCD560/00
Audioline
Philips Avent
ModellNUK Video-BabyphonePhilips AventPhilips Avent SCD560/00AudiolinePhilips Avent
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,9Gut
Bewertung1,9Gut
Bewertung2,1Gut
Kundenbewertung
1046 Bewertungen

475 Bewertungen

1101 Bewertungen

575 Bewertungen

742 Bewertungen
HerstellerNUKPhilips AVENTPhilips AVENTAudioline GmbHPhilips AVENT
ModellNUK Babyphone Eco Control+ VideoPhilips Avent SCD580/00Philips Avent SCD560/00Audioline Watch und Care V 130Philips Avent SCD505/00
Innenreichweite50 m50 m50 mk.A.50 m
Akku Betriebszeit5 h18 h10 h6 h24 h
VibrationsalarmJaJaJaJaJa
Vorteile
  • gute Bild­qua­lität
  • lange Akku­lauf­zeit
  • gute Umschal­tung auf Nacht­modus
  • gute Reich­weite
  • klarer Ton
  • lange Akku­lauf­zeit
  • klarer Ton
  • Bild ohne Ton recht gut
  • inkl. Tem­pe­ra­tu­r­an­zeige
  • mit ener­gie­spa­rendem Eco-Modus
  • inkl. 5 Schlaf­lie­dern
Nachteile
  • Serienfehler
  • Akku schnell kaputt
  • Verbindung
  • Qualität
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
NUK Video-Babyphone

1046 Bewertungen
EUR 258,90
€ 154,89
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Philips Avent

475 Bewertungen
EUR 169,99
€ 117,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Philips Avent SCD560/00

1101 Bewertungen
EUR 119,99
€ 87,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Audioline

575 Bewertungen
€ 104,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Philips Avent

742 Bewertungen
€ 99,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste in Kürze über ein Baby-Phone

Neben der klassischen Geräuschüberwachung bieten Baby-Phones heutzutage zahlreiche Zusatzfunktionen, die die Sicherheit Ihres Kindes erhöhen.

Das Baby-Phone ist aus der Erstausstattung für ein Kind nicht mehr wegzudenken. Schlafen Ihre Kinder allein, informiert es Sie, wenn das Kind wach wird oder weint.

Das Elterngerät wird dabei meist schnurlos überall im Haus mitgenommen.

Seit einigen Jahren drängen neben herkömmlichen Baby-Phones auch Video Babyphones auf den Markt. Sie übertragen mittels einer im Kinderzimmer angebrachten Kamera Live-Bilder des schlafenden Kindes auf ein kleines Display des Elterngeräts. Dabei sind die Geräte mit einer speziellen Nachtsichtfunktion ausgestattet, um sogar im Dunkeln Bilder übertragen zu können.

Vor dem Kauf gilt zu beachten

Es gibt online über das Internet mittlerweile eine sehr große Auswahl an Herstellern für ein Baby-Phone. Hierbei kommt es natürlich auch darauf an in welcher Preisklasse Sie schauen möchten und welches Produkt Sie persönlich am meisten anspricht.

Verarbeitung
Das Babyphone sollte keine losen Kleinteile vorweisen. Diese könnten in die Hände Ihrer Kinder gelangen und verschluckt werden. Achten Sie beim Kauf also darauf, dass die Geräte aus einem oder maximal zwei Stücken gefertigt sind.

Umweltfreundlichkeit
Beachten Sie auch das Thema Umweltfreundlichkeit beim Kauf eines Babyphones. Dieses sollte nicht nur in der Verwendung, sondern auch bei der Beschaffenheit zutreffen. Dies gilt im Übrigen für alle Anschaffungen, die Sie tätigen möchten. Helfen Sie damit auch, Ihren Kindern auch später noch einen Blick in die Natur zu gewähren. Damit schützen Sie die Umwelt und geben dies in der heutigen Zeit auch an Ihre Kinder weiter.

Material
Das Material ist ein wichtiger Punkt, den Sie beachten sollten. Besonders wenn das Baby langsam zum Kleinkind heranwächst und alles in den Mund nehmen möchte. Auch solchen Situationen muss das Baby-Phone standhalten können. Achten Sie darauf, dass das Gerät fern von Kinderhänden gehalten wird, aber dennoch wissen wir das Kinder sie trotzdem mal in die Finger bekommen. Wenn Sie merkwürdige Gerüche am Baby-Phone feststellen, sollten Sie dies beim Hersteller reklamieren und sofort weg packen und nicht mehr benutzen. Vor allem nicht mehr in der Nähe Ihres Kindes wenn es unter anderem schläft.

Reichweite
Ein weiteres Kaufkriterium sollte die Reichweite sein. Moderne Geräte halten die Distanz sogar bis in den Garten, ohne dass die Verbindung zum Sender abreist. So können Sie in Ruhe im Garten sein, oder auch bei einem Nachbarn etwas holen. Sie haben immer Ihr Kind im Blickwinkel und können es überwachen.

Stabilität
Außerdem ist ein wichtiger Aspekt die Stabilität der Geräte. Ein Baby-Phone muss einen Sturz aus hüfthoher Höhe unbeschadet überstehen. Splittern Plastikteile ab, könnten diese vom Ihrem Kind gefunden und verschluckt werden. Was höchste Lebensgefahr für Ihr Kind heißen würde. Ebenfalls könnten bei einem Sturz scharfkantige Ecken entstehen, wobei sich Ihr Kind auch daran verletzen kann.

Baby-Phone

Vor- und Nachteile eines Baby-Phone?

Sie haben eine große Auswahl an Herstellern. Diese sind unter anderem Audioline GmbH, Philips, Avent oder auch NUK.

Philips Avent

Dieses Baby-Phone ist unsere Empfehlung für Sie. Dieses Gerät verspricht eine sichere Verbindung. Die Stimme Ihres Babys wird kristallklar übertragen, ohne Verzerrung. 120 Kanäle sorgen für eine abhörsichere, absolut störungsfreie Verbindung zwischen Ihnen und Ihrem Baby. Ebenfalls wird Ihr Baby die Sternenhimmel-Projektion lieben. Mit einem Nachtlicht und fünf verschiedenen Einschlafliedern können Sie Ihr Baby ganz leicht beruhigen. Dieses Baby-Phone verfügt außerdem über eine MP3-Funktion, um Lieder auch vom handy abspielen zu können. Bereits ein kleiner Temperaturunterschied oder eine zu hohe oder zu niedrige Luftfeuchtigkeit kann Ihr Baby unruhig werden lassen. Mit dem kombinierten Feuchtigkeits- und Raumtemperatur-Sensor des Babyphones können Sie das Raumklima im Zimmer Ihres Babys überwachen.

Vorteile

  • Sie können sich freier im Alltag bewegen
  • Bei der Hausarbeit z.B. haben Sie Ihr schlafendes Kind unter Aufsicht
  • Sie verhindern damit, dass Sie etwas was im Kinderzimmer geschieht nicht mitbekommen.
  • Wenn Ihr Kind aufwacht und fröhlich vor sich hin plappert, wissen Sie Ihr Kind ist nun wach
  • Wenn Sie die Küche bei geschlossener Tür aufräumen wegen Lärmverringerung, hören Sie dennoch wenn Ihr Kind weint
  • Es ist bei Tag und Nacht nützlich
  • Besonders wenn Kinderzimmer und Schlafzimmer weit auseinander liegen, übermittelt das Baby-Phone die eventuellen Schreie des Babys und Sie können sofort reagieren
  • Bei Kindern mit Krankheiten ist das sehr hilfreich, wenn das Kinderbett im Schlafzimmer keinen Platz findet

Nachteile

  • Der Nachteil ist der, dass das Baby-Phone ein elektrisches Gerät ist, welches kaputt gehen kann
  • Wenn der Akku leer ist, schaltet sich das Gerät aus und Sie bekommen nicht mehr mit was mit Ihrem Kind geschieht
  • Haben Sie ein Gerät mit Stromanschluss, funktioniert dies bei einem Stromausfall nicht.
  • Sie sollten sich niemals nur auf das Gerät verlassen, achten Sie immer zusätzlich auch persönlich auf Ihr Kind
  • Ein weiterer Nachteil ist, dass das Kind mit einem elektrischen Gerät im gleichen Raum über mehrere Stunden verweilt

Verwendungstipps

Strahlung bei einem Baby-Phone

Es lässt sich leider nicht ganz vermeiden das Strahlung von einem solchen Gerät abgegeben wird. Aber egal, für welches Modell Sie sich entscheiden können Sie es mit ein paar einfachen Tripps doch fast bedenkenlos benutzen.

Abstand

Achten Sie darauf, dass Ihr Gerät mindestens einen Meter entfernt ist von dem Bettchen Ihres Kindes. So senken Sie das Strahlungsrisiko. Viele Babyphones bieten auch eine sogenannte Reichweitenkontrolle an. Dieses ist ein spezieller Betriebsmodus, mit dem sich zusätzlich die Sendereichweite senken lässt.

Abschalten

Lassen Sie das gerät nicht im Dauerbetrieb laufen. Ebenfalls nicht nur im Standby Modus. Schalten Sie es immer komplett aus wenn Sie es gerade nicht benötigen. Das spart nicht nur Strom und Strahlung sondern heißt gleichzeitig weniger Kosten und eine bessere Gesundheit für Ihr Baby. Es gibt Modelle die ein Energiesparmodus haben, diese sparen zwar etwas Strom aber leider nicht bei der Strahlung.

Akku

Wenn Sie statt eines Stromkabels ein Gerät mit Akkus oder Batterien benutzen, verringern Sie ebenfalls die Strahlungsintensität. Es entstehen somit keine elektrischen Wechselfelder wie bei einem Stromanschluss es der Fall ist. Da Sie sowieso immer wieder das Gerät ausschalten sollten wenn Sie es gerade nicht nutzen, können Sie problemlos in dieser Zeit auch den Akku aufladen.

Zusammenfassung

Zur Schlussfolgerung beim Thema Baby-Phone können wir nun Ihnen mitteilen, wie groß die Auswahl doch ist. Sie können dabei selbst entscheiden ob Sie ein einfaches Baby-Phone wünschen oder lieber doch ein qualitativ hochwertiges das vielleicht sogar über eine Videokamera verfügt. So haben Sie immer die Sicherheit Ihres Kindes im Blick. Dennoch beachten Sie bitte das ein Baby-Phone kein Ersatz ist für Überwachung. Werfen Sie immer tagsüber ein Auge auf Ihr Kind und lassen Sie es in bestimmten Situationen nicht alleine. Da hilft auch ein Baby-Phone nicht aus.