Home / Jungenmode

Jungenmode

Abbildung
Vergleichssieger
s.Oliver Jungen Hemd Kurzarm
Unsere Empfehlung
Esprit Kids Jungen Hemd Bluse
Reebok Jungen
hummel Kinder
Fifty Five Kinder
Modells.Oliver Jungen Hemd KurzarmEsprit Kids Jungen Hemd BluseReebok Jungenhummel KinderFifty Five Kinder
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,8Gut
Bewertung2,2Gut
Kundenbewertung
1 Bewertung

5 Bewertungen

12 Bewertungen

1 Bewertung

29 Bewertungen
Herstellers.OliverEsprit KidsReebokhummelFifty Five
Druckmotivohneohneohneohneohne
TypKurzarmhemdHemd Bluse KurzarmFreizeit/SportFreizeit/SportKurzarmhemd
GrößeS-XL92-12834 - 4234 - 42S-XL
atmungsaktivJaJaJaJaJa
Vorteile
  • Kragenform: Kent
  • Kurzarm
  • Verschluss: knopfleiste
  • buntes Karomuster mit feiner Struktur, Kragen und durchgehende Knopfleiste
  • karierts Hemd
  • Style: Regular Fit
  • Kragenform: Kent
  • Kurzarm
  • 100% Baumwolle
  • schick
  • rutschfest
  • stabiler Halt
  • Tragekomfort
  • Das Trekkinghemd ist nach dem Waschen schnell trocknend
Nachteile
  • Schnitt
  • schwammig
  • Verarbeitung
  • unangenehm
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
s.Oliver Jungen Hemd Kurzarm

1 Bewertung
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Esprit Kids Jungen Hemd Bluse

5 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Reebok Jungen

12 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
hummel Kinder

1 Bewertung
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Fifty Five Kinder

29 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Was Sie über Jungenmode wissen müssen

Im Internet finden Sie ein zahlreiches Angebot an Jungenmode. Von Kleidung über Schuhe bis zu Accessoires, die Auswahl ist fast endlos.

Jungenmode kann festlich oder aber auch frech und stylisch ausgesucht werden. Passende Schuhe für Winter und Sommer sind ebenfalls zu erwerben.

Vergessen Sie nicht ein schickes Accessoire für Ihren Sohn auszusuchen. Was Mädchen mit Schleifen und sonstigem betüddelt werden können, dafür haben Sie beim Thema Jungenmode die Möglichkeit ein cooles, freches, schickes oder auch lässiges Gesamtoutfit für Ihr Kind zusammenzustellen.

Achten Sie beim Kauf von Jungenmode auf Folgendes:

Jungenmode

Schuhe

Die richtigen gewählten Schuhe machen ein Gesamtbild stimmig. Achten Sie hierbei auf die richtige Größe, damit die Füße Ihres Kindes keine Schäden davon tragen. Ansonsten gibt es von Sportschuhe über Freizeitschuhe bis hin zu schicken Anzugsschuhe in fast allen erdenklichen Farben. Hier können Sie Ihrem Kind eine Freude machen, Schuhe in dessen Lieblingsfarbe zu kaufen. Ein Sneaker ist bequem und kann trotzdem toll kombiniert werden. Für den Winter empfehlen wir einen gefütterten Schuh der über den Knöchel geht. Somit hat Ihr Sohn einen guten Halt und kann nicht umknicken. Ebenfalls ist er vor Nässe geschützt die in zu niedrigen Schuhen nicht gewährleistet ist.

Kleidung

Beim diesem Thema im Bereich der Jungenmode haben Sie ebenfalls etliche Auswahl. Ob Sie für eine Hochzeit einen Anzug für Ihr Sohn suchen oder eine schicke Shorts mit passendem Hemd aus Leinen. Hier online im Internet werden Sie mit Sicherheit fündig. Um eine passende Hose oder ein Shirt zu finden, ist es praktisch wenn Sie vorher Ihr Kind vermessen um die genaue Größe bestimmen zu können. Und Sie nicht unnötig etwas umtauschen müssen weil es zu klein oder zu groß war. Achten Sie auch auf das Material, nicht das Ihr Kind dann zu sehr schwitzt oder gar friert. Lieber über ein Shirt einen tollen Pulli anziehen, denn wenn es zu warm wird, kann er den Pulli einfach ausziehen und sich um die Hüfte binden.

Accessoires

Hier können sie tolle Sachen finden wie z.B. einen Gürtel, falls Ihr Kind etwas schmaler ist und die Hose leichter rutscht. Auch ein Tuch wie ein Loop oder ein Schal ist immer ein echtes Highlight bei einem Jungen. Er kann einen Pullover gleich viel schicker machen und ist nebenbei sogar noch ein prima Schutz für den Hals falls es mal etwas zieht. Beachten Sie aber bitte das Alter Ihres Sohnes,  und die damit verbundene Strangulierungsgefahr. Ebenfalls haben Sie eine schöne Auswahl an Hüten. Ob zu einer kurzen Hose mit einem Hemd oder aber einfach als Sonnenhut wenn Sie unterwegs mit Ihrem Sohn sind. Beides sieht toll aus und schützt gleichzeitig Ihren Sohn vor zuviel Sonne. Möglich sind diese auch mit praktischen Bindebänder. So kann der Hut nicht wegfliegen oder aber Ihr Kind den Hut selbstständig ausziehen.

Jungenmode Marken

Zu den bekanntesten Marken für Jungenmode gehören:

  • Esprit
  • Blue Seven
  • Tom Tailor
  • S. Oliver
  • Reebok
  • Hummel Kinder
  • Fifty Five Kinder

Marken bei Jungenmode erkennt man meist daran, dass sie teurer ist als gewöhnliche Modemarken. Dies ist jedoch nicht das einzige Indiz, dass man es mit hochwertiger Kleidung zu tun hat. Mit Markenkleidung für Ihren Sohn liegen Sie jedoch heute voll im Trend.

In der Schule

Entscheiden Sie sich gegen Marken Jungenmode kann es gerade in der Schulzeit leider zu Ausgrenzungen kommen. Wenn er nicht cool genug ist, kann das leider einige Nachteile mit sich bringen muss es aber nicht. Hier ist die individuelle Ansicht Ihres Sohnes wichtig zu betrachten. Die Mode lässt einen gewissen Gruppenzwang entstehen. Eltern möchten ihren Kindern Ausgrenzung ersparen. Besonders in der Schule steht das Tragen von Markenmode an immer höherer Stelle, was die Integration in die Klassengemeinschaft angeht. Wenn ein Kind keine Markenmode trägt hat dieses es häufig leider schwerer Anschluss zu finden, da es über die Kleidung definiert wird. Beachten Sie auch das es gerne vermehrt zu Diebstählen kommt wenn es sich um Markenkleidung handelt.

günstige Alternative

Dies führt zum nächsten Nachteil, dass sich nicht alle Familien die Markenmode leisten können. Markenmode für Kinder ist um ein vielfaches teurer als Kleidung vom Textildiscounter. So werden Trends oftmals gezwungenermaßen mitgemacht und die Markenkleidung gekauft, obwohl das Budget dies eigentlich nicht zulässt. Wenn Sie Markenmode für Ihr Kinder nutzen möchten, aber nicht über die finanziellen Möglichkeiten verfügen können Sie einiges beim Kauf beachten. Um dabei zu sparen, sollten Sie die Kleidung im Schlussverkauf, im Secondhand- Geschäft, im Internet oder aber in Outlet- Stores kaufen. So sparen Sie einen Großteil des eigentlichen Preises.

Preis/Leistung bei Jungenmode

Bei Mode-Hersteller für Jungenmode, die hochwertige Kleidung produzieren, werden in den allermeisten Fällen exklusive Stoffe benutzt, wie

  • echtes Leder,
  • Seide,
  • naturreine Baumwolle oder
  • Kaschmir.

Diese Stoffe werden in vielen einzelnen Schritten behutsam verarbeitet und vernäht, sodass am Ende ein hochwertiges Kleidungsstück dabei herauskommt, dem man seinen Status auch ansieht. Hier muss man sich nicht vor unsauber verarbeiteten Nähten, abfallenden Knöpfen oder Materialfehlern fürchten, denn nach der Produktion wird Markenmode natürlich auch noch kontrolliert als vergleichbare Mode aus dem Textildiscounter. Durch die Qualität wird die Tragedauer allgemein erhöht. Ebenfalls ist der Tragekomfort besser im Vergleich zu No-Name-Kleidung.

Jedoch beim Thema Schuhe für Kids sollten Sie in dieser Hinsicht nicht sparen, da die Fußgesundheit im weiteren Leben eine große Rolle spielt. Hierbei können Sie durchaus in anderen Bereichen der Jungenmode etwas Geld sparen, aber bei Schuhen ist dies nicht zu empfehlen.

Produkt und Verwendungs-Tipps bei Jungenmode:

Suchen Sie ein Outfit für die Einschulung? Dann ist Ihr Sohn mit einer Slimjeans, Printshirt, einem Parka und passenden Boots perfekt ausgestattet. Als schickes Basic einfach eine Fliegerjacke mit Wolle, coole Sneaker und dazu eine lässige Slim. Möchten Sie für den Winter das Ihre Kinds voll im Trend liegen und sie trotzdem nicht frieren müssen? Dann wählen Sie einen Parka mit Fell, dazu einen Jacquard-Pullover über einem Hemd, mit passender Slimline Jeans, dazu runden schicke Boots aus Leder das Gesamtbild perfekt ab. Für den Sommer empfehlen wir Ihnen eine tolle Shorts wahlweise aus Jeans, dieses mit verspielten Shirts und passender Weste. So haben Sie immer noch die Möglichkeit Temperaturunterschiede auszugleichen wenn Sie den ganzen Tag unterwegs sind.

Für Jungenmode im Bereich Outdoor empfehlen wir schick und trotzdem cool, einfach eine Steppweste mit einem Pullover und Sneakern kombinieren. Bei kleineren oder auch Babys bitte auf Kapuzen verzichten. Auch wenn sie goldig aussehen, so ist der Tragekomfort gleich null für ein Baby das noch liegt. Ab einem sitzenden Alter kann eine Kapuze jedoch auch ein Windschutz sein wenn  sie aufgesetzt wird. Achten Sie immer darauf, dass keine zu langen Kordeln und Bänder sich an dem Kleidungsstück befindet. Sehr schnell kann es doch beim toben zu einer Strangulierungsgefahr kommen.

Zusammenfassung beim Thema Jungenmode:

Nicht nur Mädchen können schick aussehen. Erstellen Sie online ein tolles Gesamtoutfit für Jungs. Von den Schuhen über Jacken bis hin zu Hosen und Hemden. Nirgends haben Sie so viel Auswahl wie im Internet an Jungenmode. In unseren Unterkategorien werden Sie mit Sicherheit fündig.