Home / Kinder-Turnschuhe

Kinder-Turnschuhe

Abbildung
Vergleichssieger
Puma Veloz Indoor Kinder
Unsere Empfehlung
Under Armour Jungen
Reebok Jungen
hummel Kinder
Asics Kinder/Jugendliche
ModellPuma Veloz Indoor KinderUnder Armour JungenReebok Jungenhummel KinderAsics Kinder/Jugendliche
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,8Gut
Bewertung1,9Gut
Kundenbewertung
29 Bewertungen

26 Bewertungen

12 Bewertungen

1 Bewertung

29 Bewertungen
HerstellerPUMAUnder ArmourReebokhummelAsics
Alterseinstufung5-186-184-126-1410-18
MaterialSynthetikSynthetikSynthetikSynthetikSynthetik
SchuhsohleGummiSyn­thetikGummiGummiGummi
atmungsaktivJaJaJaJaJa
Vorteile
  • angenehm
  • Tragekomfort
  • rutsch­fest
  • fle­xibel
  • schick
  • rutschfest
  • stabiler Halt
  • Tragekomfort
  • rutsch­fest und abrieb­fest
  • gute Verarbeitung
Nachteile
  • Qualität
  • schwammig
  • Verarbeitung
  • eng
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Puma Veloz Indoor Kinder

29 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Under Armour Jungen

26 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Reebok Jungen

12 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
hummel Kinder

1 Bewertung
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Asics Kinder/Jugendliche

29 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste im Überblick

Kinder- Turnschuhe sollten immer Qualitätsschuhe sein, denn Sie unterstützen ihr Kind beim  Sport.

Kaufen Sie Kinder- Turnschuhe nicht vormittags, sondern am Nachmittag, denn auch Kinderfüße vergrößern sich im Tagesverlauf und schwellen an. Die Gefahr, zu kleine Schuhe zu erwischen, wird so geringer.

Kaufen sie die Kinder- Turnschuhe nicht ohne Ihr Kind. Verlassen sie sich nicht auf eine Messmethode, sondern probieren Sie mehrere Möglichkeiten aus, um die passenden Schuhe zu finden – der Gesundheit ihres Kindes zuliebe.

Beachten Sie vor dem Kauf:

Gute Kinder- Turnschuhe für Jungen und Mädchen zeichnen sich hauptsächlich erstmal dadurch aus, dass sie geeignet für die Jahreszeit ausgewählt sind. Im Sommer sollten sie ungefütterte Turnschuhe oder Sneaker wählen. Im Winter können sie auch leicht gefütterte Kinder- Turnschuhe kaufen. Sportschuhe für Beispielweise dem Fußball sollten sie auf hochwertige Qualität achten, da diese Schuhe hohen Belastungen ausgesetzt sind. Für fast alle Eltern sind dann als erstes das Preis-/Leistungsverhältnis und gleichzeitig ein schönes Design die Hauptgründe für den Kauf. Dazu kommt dann für viele noch das Vertrauen in die Marke. Gerne erläutern wir Ihnen worauf Sie am besten achten sollten:

  • Entscheiden sie sich für die weicheren, leichteren und bieg sameren Sportschuhe. Sie gehen beim Abrollen besser mit. Die Sohle sollte rutschfest sein und keinen Absatz haben, um Unfälle zu vermeiden.
  • Auf Einlegesohlen mit stützendem Polster können sie verzichten. Gesunde Kinderfüße brauchen Training und wollen sich selbst ausbalancieren.
  • Die Sportschuhe sollten aus einem atmungsaktiven und eventuell wasserdichten Außenmaterial bestehen, das Feuchtigkeit abgibt. Das Innenmaterial sollte Feuchtigkeit absorbieren und diese nach außen transportieren können.
  • Sportschuhe sind heute besser als ihr Ruf. Sie sind flexibel und nicht einengend. Achten sie jedoch darauf, dass Fersenkappe und Sohle stabil sind und das Material atmungsaktiv ist (z.B. Gore-Tex). Es gibt unzählig viele sportliche Modelle.

Qualität und Passform von Kinder- Turnschuhe

Bei Kinder- Turnschuhen oder generell bei Sportschuhen ist es immer wichtig diese zu probieren. Markenspezifische Unterschiede sind keine Seltenheit. Wenn ihr Kind  in dem einen Modell Größe 28 trägt heißt dies nicht das es bei einem anderen Modell auch der Fall ist. Wie können sie also prüfen ob der Schuh optimal sitzt:

Daumenprobe:

Durch das Drücken auf die Schuhspitze, können Sie prüfen, ob der Daumen zwischen den längsten Zeh und die Schuhspitze passt. Dabei sollte ihr Kind stehen. Wenn ja, verfügt der Fuß über ausreichend Freiraum und der Schuh ist lang genug. Allerdings ist diese Messmethode nur ein sehr grober Anhaltspunkt, ob der Schuh passt oder nicht. Kinder ziehen bei einem Daumendruck reflexartig die Zehen ein, sodass der Schuh größer wirkt.

WMS-Maßsystem:

Auch die Weite der Sportschuhe sollte passen. In gut ausgestatteten Schuhgeschäften können sie mit einem speziellen WMS-Fußmessgerät die Fußbreite und Fußlänge messen. WMS steht dabei für weit, mittel, schmal. Im Stehen können durch Schiebeleisten Länge und Breite der Füße exakt bemessen werden. Es gibt auch Modelle, mit denen man das Innere des Schuhs vermessen kann, denn nicht immer stimmen die Größenangabe und die tatsächliche Länge des Innenschuhs überein. Sitzt der Schuh aufgrund seines Spannbereiches (Weite) gut am Fuß und hat die richtige Länge, ist er optimal.

Pappfuß oder Sohle:

Um auf Nummer sicher zu gehen, dass der Sportschuh in der Länge optimal passt, (falls kein Messgerät zur Verfügung steht), zeichnen Sie vor dem Kauf den nackten Fußumriss ihres Kindes auf einen Pappkarton. Zu der längsten Zehe geben sie 12 Millimeter dazu und schneiden den Umriss aus. Lässt sich die Papp-Fuß-Schablone leicht in den Schuh legen, haben die Schuhe die richtige Länge. Fertigen sie immer für jeden Fuß eine Schablone an, da die Füße unterschiedlich groß sein können. Eine ähnliche Methode eignet sich auch, um die Passform zu überprüfen: Nehmen Sie aus dem Schuh die Sohle herraus und lassen sie ihr Kind seinen Fuß darauf stellen, so sehen sie wieviel Platz die Zehen wirklich noch haben.

Hersteller und unser Tipp

Kinder- Turnschuhe
Kinder- Turnschuhe

Zu den bekanntesten Marken von Kinder- Turnschuhen für Mädchen und Jungs gehören Adidas, Nike, Puma, Kappa, Lico, Reebock, Hummel und Kangaroos.  Natürlich gibt es noch unzählige mehr.

Kinder sind viel leichter als Erwachsene, deshalb benötigen sie keine stark gedämpften Schuhe. Auch Stützelemente sind meist überflüssig, sie schützen den Fuß kaum, sondern hemmen eher seine natürliche, gesunde Entwicklung. Viel wichtiger ist Flexibilität. Achte beim Kauf darauf, dass die Sohle flach ist und sich deutlich leichter biegen lässt als bei Laufschuhen für Erwachsene. Dein Kind hat viel weniger Kraft als Du. Eine zu steife Sohle behindert die natürliche Abrollbewegung von der Ferse zum großen Zeh. Und natürlich ist atmungsaktives Obermaterial wichtig – so verhinderst Du Schweißbildung.

Das sollte ein guter Kinderschuh bieten

  • Kinder- Turnschuhe müssen der Form des kindlichen Fußes entsprechen, ausreichend lang und breit sein sowie genügend Zehenfreiheit bieten
  • hochgezogene Fersenkappe, die guten Halt gibt  gut geformtes Fußbett, gerader innerer Leistenrand
  • atmungsaktives Material, innen vorzugsweise mit Leder gefüttert
  • elastische, biegsame Sohle, vorzugsweise aus Naturlatex, flacher bzw. niedriger Absatz
  • praktisch für Eltern und Kind sind Klettverschlüsse

Produkt und Verwendungsarten Kinder- Turnschuhe

Damit Sie und ihre Kinder lange Freude an den Kinder- Turnschuhen haben, zählen wir ihnen hier einige Tipps auf die sie beachten sollten:

Turnschuhe imprägnieren

Bevor das erste Mal ein Pflegemittel angewendet wird, sollten die Schuhe imprägniert werden, denn nur dann kann die Imprägnierung optimal einwirken. Zwar werden fast alle Schuhe bereits imprägniert, bevor sie in den Handel gelangen, doch hält die Wirkung nicht unbegrenzt an. Vorbeugend sollte daher nach dem Schuhkauf – je nach Empfindlichkeit des Leders/ Materials – ein oder sogar zweimal imprägniert werden.

Turnschuhe langsam trocknen lassen

Wenn Schuhe feucht geworden oder feucht gemacht worden sind, sollten sie die Kinder – Turnschuhe langsam und nie direkt in der Nähe von Wärmequellen trocknen lassen. Schnelles Trocknen macht Leder brüchig. Am besten ist, die Schuhe vorher mit einem saugfähigem Material (z. B. Zeitungspapier) ausstopfen.

Turnschuhe aufbewahren

Um Sommerschuhe über Winter oder Winterschuhe über Sommer aufzubewahren, sollten sie gereinigt, gepflegt und aufgespannt werden. Wo nicht ausreichend Platz im Schrank ist, können die Schuhe auch in einem Karton oder einem Schuhsack aus atmungsaktivem Material an einem trockenen Platz gelagert werden.

Abschluss

Kaufen Sie Schuhe immer im Beiseins ihres Kindes. Kaufen Sie  lieber Qualität als einen Billigschuh.

Pflegen Sie die Kinder- Turnschuhe,so haben Sie länger Freude daran.

Messen Sie die richtige Schuh Größe genau aus und kaufen Sie Schuhe nie eine Nummer zu groß. Damit schaden Sie den Füßen.