Home / Lernfilme

Lernfilme

Abbildung
Vergleichssieger
Nochmaaal! - Bei der Feuerwehr
Unsere Empfehlung
Schulfilme
Nochmaaal! - Auf der Baustelle
Nochmaaal! - Auf dem Bauernhof
Nochmaaal! - Spezialfahrzeuge
ModellNochmaaal! - Bei der FeuerwehrSchulfilmeNochmaaal! - Auf der BaustelleNochmaaal! - Auf dem BauernhofNochmaaal! - Spezialfahrzeuge
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,8Gut
Bewertung2,0Gut
Bewertung2,4Gut
Kundenbewertung
21 Bewertungen

1 Bewertung

48 Bewertungen

66 Bewertungen

6 Bewertungen
Herstelleredition-region2Schulfilmeedition-region2edition-region2edition-region2
ModellNochmaaal! - Bei der FeuerwehrSchulfilme im Netz Biologie InfektionskrankheitenNochmaaal! - Auf der BaustelleNochmaaal! - Auf dem BauernhofNochmaaal! - Spezialfahrzeuge
FormatDVDDVDDVDDVDDVD
AlterseinstufungLehrprogrammLehrprogrammLehrprogrammLehrprogrammLehrprogramm
digitalJaJaJaJaJa
Vorteile
  • bildet
  • schult
  • Qualität
  • interessant
  • gut erzählt
  • Inhalt
  • Handlung
  • Erzählweise
  • Qualität
Nachteile
  • Inhalt
  • Inhalt gering
  • eher unintererssant
  • langweilig
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Nochmaaal! - Bei der Feuerwehr

21 Bewertungen
€ 12,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Schulfilme

1 Bewertung
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Infos zu Lernfilme

Lernfilme sind kurze Filme um über bestimmte Themen zu belehren.

Viele Filme sind für Kids um sich z.B. im Lesen, Schreiben oder Rechnen zu verbessern.

Lernfilme für Kinder können auch Tiere oder Fahrzeuge beinhalten. Diese werden ihnen spielerisch und kindgerecht erklärt und gezeigt.

Das müssen Sie beim Kauf beachten von Lernfilme:

Babys und Kleinkinder

Achten Sie auf altersgerechte Filme passend für Ihr Kind.  Es ist nicht ratsam Lernfilme übermäßig zu nutzen wenn es sich um kleinere Kinder handelt. Denn statt zu fördern können eine übermäßige Nutzung der Videos gar das Sprechen lernen im Alter bis zu 16 Monaten verlangsamen. Jede Stunde, die ein Baby pro Tag mit einem ganzen Film verbringt, verringert die Zahl der Vokabeln, die es versteht. Bei Kindern im Alter zwischen 17 und 24 Monaten fand man in einer Studie weder positive noch negative Effekte des Videokonsums. Das wichtigste Ergebnis dieser Studie ist aber, dass es keine eindeutigen Beweise für einen positiven Effekt gibt bei Lernfilme für Babys. Es gibt leider mehr Hinweise auf schädliche Wirkungen. Je mehr ein Baby solche Filme anschaut, umso größer ist der negative Effekt.

Allgemein

Umso dankbarer nehmen ehrgeizige Eltern deshalb spezielle Bildungsangebote für Kleinkinder wahr. Unter anderem können das Englischkurse im Alter von drei Monaten, Mathematiklektionen für Dreijährige oder eben spezielle Lernfilme sein. Vor allem diese Videos für Kleinkinder erscheinen Eltern als besonders hilfreich, lösen sie doch nebenher auch noch ein Betreuungsproblem. Wenn das Kind vor dem Fernseher sitzt, ist es beschäftigt was aber auf keinen Fall empfehlenswert ist.

ab 2 Jahren

Ab einem Alter von ca 2 Jahren werden Lernfilme empfohlen. Auf diese Zielgruppe haben sich viele Lernfilme spezialisiert. Dennoch sollte immer die Zeit im Auge gehalten werden, damit die Kinder nicht zu lange am Tag vor dem Fernseher sitzen. Es gibt eine große Auswahl an Lernfilme die z.B. das Thema Fahrzeuge aufnimmt. Des gleichen handelt es sich bei anderen Filmen um spielerisch zu lernen wenn es um das Thema lesen, schreiben oder rechnen geht. Um keinen pädagogischen Schaden zu erhalten, achten Sie bitte darauf, dass kleinere Kinder noch nicht zu lange vor einem Fernseher sitzen sollten um etwas anzuschauen.

Lernfilme

Marken und Ihre Stärken 

In unserem Vergleich geht es um Lernfilme von Schulfilme und auch von edition- region2.

Die Lernfilme Nochmaaal! sind DVDs aus einer ganzen Kinderreihe. Ebenfalls sind diese Videos auch lehrreich für Erwachsene. Bei dem Film Spezialfahrzeuge lernt man z.B. was ein Holz- oder Weinvollernter ist. Viele Kinder sind nachdem sie die Filme angesehen haben angespornt gewesen das Gesehene nach zu spielen. Dort wird Ihnen und Ihrem Kind alles langsam, genau und absolut kindgerecht erklärt. Diese Filmreihe wird Kindern ab 2 Jahren empfohlen.

Allgemeines zu dieser DVD- Reihe

Statt auf Reizüberflutung und schnelle Schnitte setzt diese Filmreihe darauf etwas immer wieder in Ruhe anschauen zu können. Die kurzen Szenen mit den tollen Traktoren und den süßen Tieren sind auf die Wahrnehmungsfähigkeiten der Kinder abgestimmt. Sie können mit einem einzigen Knopfdruck jederzeit und so oft wie gewünscht wiederholt werden. Yoschi, der kleine Yeti, begleitet die Kinder dabei und erklärt geduldig und gut verständlich immer und immer wieder die Lieblingsszenen. Eine übersichtliche Navigation erleichtert Eltern und Kind die Orientierung, und mit dem Druck auf den Nochmaaal!-Knopf stellt sich ganz schnell ein erstes Erfolgserlebnis ein. Die kindgerechte Sprache der Kommentare gibt anschaulich das Geschehene wieder und erweitert so den Wortschatz. Diese Lernfilme wurden in enger Zusammenarbeit mit dem Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis München entwickelt.

Testsieger

In dem Film Nochmaaal- bei der Feuerwehr, dem Testsieger, geht es um folgende Fragen. Wo fährt das Feuerwehrauto hin? Was macht die Feuerwehr außer löschen? Was mache ich, wenn es brennt? Kinder sind mit einer natürlichen Neugierde ausgestattet sie wollen alles sehen, erkennen, verstehen und wissen. Haben Sie die Möglichkeit mit Ihrem Kind die Feuerwehr zu besuchen und bei der Arbeit zu beobachten? Vermutlich nicht, darum empfehlen wir Ihnen unter anderem diese DVD. Es sind lediglich bis zu 8 Minuten lange Filme über die Feuerwache, Feuerwehrautos, Übungen, Feuer, Tierrettungen uvm. Geführt werden die Kinder von Emil, einem neugierigen, und klugen Igel. Die Kinder können sich alles in Ruhe anschauen und beliebig oft auf Knopfdruck wiederholen. Die Filme sind auf die Wahrnehmungsfähigkeit der Kinder abgestimmt und gut verständlich erklärt. Vor allem aber sind die DVDs ein Riesenspaß und besser als normales Fernsehen.

Wie verwenden Sie Lernfilme

Fernsehzeit

Kleinkinder können nicht unterscheiden zwischen Fernsehwelt und realer Welt. Sie können aber nur Dinge richtig erfassen und begreifen, die sie mit ihren Händen berühren können. Alle Umwelterfahrungen in den ersten 4 Lebensjahren sind für die Kinder greifbar. Beim Fernsehen können sie jedoch nicht die greifbaren Erfahrungen machen. In einer Wohnung beispielsweise können Kleinkinder alle Ecken durchsuchen. Alles können sie mit ihren Augen bemustern und Gegenstände mit allen Sinnen ertasten. In einen Fernseher können Kinder nicht hineinkriechen. Häufig ist zu beobachten, dass Kinder versuchen, gezeigte Figuren auf dem Fernseher anzufassen. Erwachsene können zwischen Fernsehen und realer Welt unterscheiden. Kinder jedoch nicht. Ebenfalls sind Kinder, die lange vor dem Fernseher sitzen, sind in ihrer Bewegung stark eingeschränkt. Alle Körper- und Gehirnfunktionen können sich nur bei ausreichend Bewegung ausbilden. Durch das Fernsehen werden die Kinder in ihrem Bewegungsdrang unterdrückt.

DVDs

Beispielsweise bei den DVDs Nochmaaal! stimmt eigentlich alles überein. Ihr Kind lernt bei der DVD über den Bauernhof alle Tiere die auf einem wirklichen Bauernhof leben kennen. Auch für Jungs gibt es vier Traktorclips, die Arbeit auf den Ackern, Mähdreschen, Kartoffel ernten, Heu machen. Durch die kurzen Clips zwischen 3-8 Minuten wird die Zeit optimal eingeteilt. Und so können Sie Ihrem Kind auch erklären das nach der nächsten Folge Schluss ist, ohne das diese zu lange dauert. Ebenfalls ist hier keine Musik oder ähnliches was die Kinder ständig berieselt.

Bei Lernvideos für Vor- und Schulkinder ist es wichtig, dass sie gefördert werden. Oft laden solche Filme Ihre Kinder zum Mitmachen auf, wobei sie nicht nur sitzen und zuschauen. Sondern aktiv etwas mit erleben, erlernen und auch verinnerlichen. So kann ein spielerisches Lied Ihrem Kind helfen die Zehnerschritte im Zahlenbereich bis 100 zu lernen. Ein bestimmtes Lied wird es sich sicherlich schnell merken können, und gleichzeitig auch die Zahlenreihe aufzuzählen.

Schlusslicht

Lernfilme sind eine gute Möglichkeit Ihren Kinder Informationen zu bestimmten Themen näher zu bringen. Achten Sie aber bitte darauf, dass diese nicht für Kleinkinder und Babys unbedingt geeignet sind. Ebenfalls wäre es sinnvoll auf die tägliche Zeit zu achten, die Ihr Kind vor dem Fernseher sitzt. Ansonsten sind Lernfilme eine tolle Art Ihren Kinder z.B. alles über das Thema rund um die Feuerwehr zu zeigen.