Home / FAQ / Welche Elektronik ist für Kinder geeignet?

Welche Elektronik ist für Kinder geeignet?

Die unzähligen Funktionen auf Papas Smartphone lösen eine große Faszination auf Kinder aus. Nicht selten besitzen auch Heranwachsende im Grundschulalter bereits ein eigenes Handy mit Internetzugang. Fern zu sehen oder Computer zu spielen sind mittlerweile feste Bestandteile des Alltags und stellen Verabredungen mit Freunden oder den Sportverein in den Schatten. Heutzutage wachsen Kinder in einer Welt auf, in der digitale Medien eine immer mehr an Bedeutung gewinnen. Eltern reagieren häufig verunsichert auf den hohen Konsum. Meist drängt sich ihnen die Frage auf, welche Elektronik für Kinder sie erlauben dürfen.

Elektronik für Kinder- bereichernd oder schädlich?

Könnten Sie sich vorstellen, ohne digitale Hilfsmittel zu leben? Wahrscheinlich bedeutete dies auch für Sie, Einschränkungen im Alltag verbuchen zu müssen. Der Stellenwert der elektrischen Hilfsmittel ist einfach viel zu hoch. Um zu klären, welche Elektronik für Kinder angemessen ist, sollten Sie sich deshalb erst einmal die Vor- und Nachteile vor Augen führen.

Vorteile

  • Vorbereitung für den Schulgebrauch und das Berufsleben (zum Beispiel für Referate)
  • es gibt auch Elektronik für Kinder mit lernfördernder ThematikElektronik für Kinder
  • ein Handy ist für Notfälle (zum Beispiel auf dem Schulweg) sinnvoll

Nachteile

  • soziale Kontakte leiden
  • weniger Bewegung an der frischen Luft führt zu Fettleibigkeit
  • es besteht Suchtpotenzial
  • falsche Wertvorstellung durch materiellen Prestige

Empfehlungen

Experten sind sich nicht einig über eine Norm für Elektronik für Kinder. Sie raten allerdings dazu, Heranwachsenden digitale Medien nicht vollständig zu verwehren. Mit einem Verbot stiege der Reiz umso mehr. Überdies orientieren sich Kinder am Verhalten ihrer Eltern. Sinnvoll ist es daher, wenn Sie sich zusammen mit Ihren Kindern mit dem Umgang mit modernen Geräten auseinander setzen. Zeigen Sie mögliche Gefahren auf und erklären Sie deutlich, warum Sie die Fernsehzeit beschränken. Lassen Sie sich aber auch auf Kompromisse ein.

Welche Elektronik für Kinder ist sinnvoll?

Smartphones weisen so komplexe Funktionen auf, dass sie einfach nicht für Kinder geschaffen sind. Ihre Anwendungen laden zwar zum Experimentieren ein, besitzen aber gleichzeitig ein hohes Risiko für ungewollte Handlungen. Gefährlich ist vor allem die unkontrollierte Elektronik Benutzung. Ein eigener Computer oder Fernseher hat deshalb im Kinderzimmer nichts zu suchen.

Unbedenkliche Alternativen

Am besten führen sie Ihre Kinder an digitale Konsumgüter heran, indem Sie diese als Belohnung betrachten. So sollten zuvor alle Hausaufgaben erledigt sein, ehe Sie erlauben, fern zu sehen. Achten Sie auch ein bisschen darauf, welche Sendungen sich die Kleinen anschauen.

Das erste Handy für Ihr Kind sollte noch kein Internet besitzen. Einfaches Telefonieren oder SMS schreiben ist völlig hinreichend. Alles andere übersteigt den Nutzen, den Elektronik für Kinder erbringen sollte. Spielen Ihre Kleinen an Ihrem Computer, sperren Sie das Internet am besten mit einem Passwort. Besonders praktisch sind Zeitschaltuhren, die die Elektronik für Kinder nach der vereinbarten Zeit automatisch hinunterfahren. Diese Einstellung können Sie problemlos auf jedem Computer Medium installieren.

Wenn Sie sich noch immer unsicher fühlen, besuchen Sie doch einen Kurs, bei dem Eltern sowie Heranwachsende zum richtigen Gebrauch von Elektronik für Kinder angeleitet werden
.

Siehe auch

Kleidung beim Turnen für Kinder

Welche Kleidung eignet sich besonders beim Turnen?

Kinder zu fördern und diesen alle Möglichkeiten der Welt zu bieten ist die Aufgabe der …