Home / FAQ / Wie können Kinder am besten sprechen lernen?

Wie können Kinder am besten sprechen lernen?

Das Sprechen lernen von Babys beginnt bereits im Mutterleib. Je nach individuellen Fähigkeiten beginnt danach die Sprachentwicklung sehr unterschiedlich. Vor allem Vorlesen, viel miteinander sprechen und singen kann dem Kind helfen, schneller Sprechen zu lernen. Erfahren Sie von uns, welche Möglichkeiten Sie darüber hinaus anwenden können, um Ihrem Kind das Sprechen lernen zu vereinfachen!

So fördern Sie das Sprechen lernen in den ersten zwei JahrenSprache

Der erste Schritt in die Sprache ist der Geburtsschrei. Ab diesem Moment, ist das Baby sehr sensibel auf Sprache eingestellt. Geräusche, Töne und Worte wollen aufgenommen und verstanden werden. Durch das Zuhören lernen Babys wie die Sätze aufgebaut sind und wie verschiedene Wörter klingen. Deswegen besteht Ihre Aufgabe zuallererst darin, mit Ihrem Baby zu sprechen. In den ersten Wochen und Monaten ist das die beste Förderung von Sprache!

Zwischen dem sechsten und neunten Monat hat das Baby einen regelrechten Redefluss entwickelt. Diesen können Sie fördern, indem Sie Ihrem Kind viel vorlesen, erzählen und vorsingen. Versuchen Sie dabei anfangs in einfachen Sätzen und möglichst langsam zu sprechen, ohne in die Babysprache zu verfallen.
Im Alter von 18. bis 24. Monaten hat Ihr Kind einen Wortschatz von etwa 200 Wörtern und lernt etwa 10 neue Wörter pro Tag. Deswegen sollten Sie vor allem in diesem Alter aufpassen, welche Wörter Sie benutzen!

Auch in diesem Alter ist das Lesen von Büchern, die beste Art Kinder beim Sprechen lernen zu unterstützen. Sinnvoll ist es außerdem, immer während einer Aktivität zu sagen, was Sie gerade machen. Empfehlenswert ist zudem das gemeinsame Nachempfinden eines Tages. Mit etwa 36 Monaten ist Ihr Kind ein richtiger Redner und wird auch von Fremden gut verstanden.

Wie geht es beim Sprechen lernen nach dem dritten Geburtstag weiter?

Ab dem dritten Geburtstag wird Ihr Kind von selbst erzählen, was es erlebt hat. Ihre Aufgabe besteht nun darin, zuzuhören und Fragen zu stellen. Führen Sie so viele Gespräche wie möglich mit Ihrem Kind. Lassen Sie Ihrem Kind die Zeit, die es braucht, wenn ihm ein Wort nicht sofort einfällt.

Sprechen Sie immer in normalen Sätzen mit Ihrem Kind. Auf komplizierte Wörter müssen Sie nicht verzichten, so lange Sie Ihrem Kind die Bedeutung Ihrer Aussage verständlich machen können. Dise sind sogar gut geeignet, um das Sprechen lernen weiter zu fördern.

Weitere Tipps beim Sprechen lernen:

  • Benutzen Sie bei kleinen Kindern keine verschachtelten Sätze mit vielen Informationen!
  • Sehen Sie Ihrem Kind beim Sprechen immer in die Augen! Gehen Sie dafür in die Knie, um auf Augenhöhe sprechen zu können.
  • Passen Sie Ihren Wortschatz immer dem Entwicklungsstand des Kindes an! Bewegen Sie sich immer leicht über seinem Niveau.
  • Korrigieren Sie Ihr Kind nicht, sondern verpacken Sie falsche Aussagen richtig in Ihre Antwort!
  • Ein Kind sollte niemals für falsche Sprache bestraft werden!
  • Geben Sie Ihrem Kind die Chance Ihnen seine Bedürfnisse verbal mitzuteilen!
  • Minimieren Sie Hintergrundgeräusche beim Lesen eines Buches!

Siehe auch

Kleidung beim Turnen für Kinder

Welche Kleidung eignet sich besonders beim Turnen?

Kinder zu fördern und diesen alle Möglichkeiten der Welt zu bieten ist die Aufgabe der …