Home / Bademoden für Kinder

Bademoden für Kinder

Abbildung
Vergleichssieger
Arena Jungen
Unsere Empfehlung
Badeshorts Jungen
Speedo Badehose Jungen
adidas Jungen
SPEEDO® Schwimmhose Jungen
ModellArena JungenBadeshorts JungenSpeedo Badehose Jungenadidas JungenSPEEDO® Schwimmhose Jungen
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,7Gut
Kundenbewertung
54 Bewertungen

83 Bewertungen

125 Bewertungen

13 Bewertungen

111 Bewertungen
HerstellerArenaArenaSpeedoadidasSpeedo
ModellArena ByorArena Benny IISpeedo Solid Leisureadidas INF Inspiration BoxerSpeedo Essential Endurance Plus Jammer
TypPantyBades­hortsBoxers­hortsPantyBades­horts
Längekurzmit­tel­langhalblangkurzmit­tel­lang
chlorbeständigJaJaNeinJaJa
Vorteile
  • gute Ver­ar­bei­tung
  • gute Pass­form
  • schönes Design
  • ange­nehmer Stoff
  • sch­nell trock­nend
  • gute Ver­ar­bei­tung
  • licht­be­ständig
  • guter Sitz
  • sch­nell trock­nend
  • gute Ver­ar­bei­tung
  • was­ser­ab­wei­send
  • sch­nell trock­nend
  • gute Ver­ar­bei­tung
  • schönes Design
  • lang­le­biges Pro­dukt
  • lang­le­biges Pro­dukt
  • ideal für häu­figen Gebrauch
Nachteile
  • nach 4 Monaten nicht mehr elastisch
  • zu klein
  • Qualität
  • Verarbeitung
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Arena Jungen

54 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Badeshorts Jungen

83 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Speedo Badehose Jungen

125 Bewertungen
EUR 23,00
€ 20,46
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
adidas Jungen

13 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
SPEEDO® Schwimmhose Jungen

111 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Punktuelles über Bademoden für Kinder

Beim Kauf von Badehosen und Badeanzügen für Mädchen und Jungen sollten Sie darauf achten, dass die Mode gut sitzt, nicht einengt und die perfekte Größe hat.

Bademode für Kinder muss aus bequemen und hautfreundlichen Materialien bestehen.

Badeshorts und Bikinis sind tolle Accessoires, da sie sehr oft getragen werden. Egal ob in der Freizeit oder auch im Verein überall bedarf es an Bademode für Kinder.

Sie haben verschiedene Varianten zur Auswahl z.B.

  • Badeshorts
  • Badehose
  • Hipster
  • Panty
  • Bikini
  • Badeanzug
  • Tankinis

Beachten Sie folgendes beim Kauf von Bademoden für Kinder:

Wenn Sie ihrem Kind einen Bikini oder eine Badeshorts kaufen, achten Sie auf die Qualität, die Marken und die Hersteller. Der Preis gibt nicht immer Informationen über die Qualität.

Der Stoff

Die Badehosen und Bikinis für Mädchen und Jungen werden aus Polyamid und Elasthan hergestellt. Diese Stoffe tragen sich äußerst gut und sind super zur Haut.  Der Stoff verfügt meist über einen UV-Schutz 50. Es gibt sie in den verschiedensten Größen.

Qualität und Sitz

Ein günstiger Preis muss nicht immer schlechte Qualität bedeuten, schauen Sie auf die Materialien. Nichtsdestotrotz erkennen Sie gute Bademoden für Kinder am Oeko-Tex Standart 100 Zertifikat. Mit diesem siegel kaufen Sie sicher ein sehr gutes Produkt. Wichtig ist das Sie darauf achten, gerade bei kleinen Kindern einen guten Lichtschutzfaktor zu kaufen. Die UV Strahlung ist für Kinderhaut noch schädlicher. Deshalb achten Sie bei kleinen Kindern auf den UV Schutz und kaufen Sie lieber UV Schutz Anzüge. Bitte vergessen Sie auch den Sonnenhut nicht. Bei älteren Kinder können Sie ruhig zu einem Bikini, Badeanzug oder zu einer Badehose greifen.

Die besten Labels und Produkte bei Bademoden für Kinder

Zu den bekanntesten Marken von Bademoden für Kinder gehören Schisser, Tommy Hilfiger, Trigema und Adidas. Wer Qualität aus Deutschland kaufen möchte, sollte bei Trigema fündig werden. Denn Adidas steht für hochwertige Sport und Freizeitmode die ausschließlich fair und ohne Kinderarbeit produziert wird.

Arena

Bei unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen die Shorts von der Marke Arena. Wenn Sie sich für dieses Modell entschieden haben, kann es je nach Körperbau sein, dass die Hose etwas unangenehm beim schwimmen liegen kann. Hier befindet sich ein vollständiger Innenslip an dieser Badehose. Durch das Schwimmen kann diese Badeshorts etwas weiter werden, darum achten Sie auf die gewöhnte Größe. Auf Grund von Bewertungen wird empfohlen dieses Modell eine Nummer kleiner zu wählen, da sie etwas größer und weiter ausfällt. Ein Vorteil dieser Badehose ist allerdings der das sie sehr schnell trocknet. So haben Sie nicht unnötig lange in einer noch nassen Badehose zu warten bis sie trocken ist. Für Schwimmsportler mit allerlei Wettkämpfen, sitzt diese Badehose perfekt. Sie sitzt nicht zu eng um alles abzuschnüren, ist aber auch nicht zu locker um sie beim Start vom Startblock zu verlieren.

SpeedoBademoden für Kinder

Die Hose aus dem Hause Speedo liegt in den Bewertungen ganz dicht an unserem Vergleichssieger. Diese Badehose passt wirklich gut. Ebenfalls trocknet sie wie angegeben sehr schnell. Außerdem besitzt diese Hose Taschen die tief sitzen. Die Gesäßtasche hat einen praktischen Klettverschluss, falls Sie etwas verstauen möchten. Dazu ist diese Badehose sehr stylisch und hat dennoch einen nicht zu hohen Preis dafür. Auch wenn man sie mehrere Jahre trägt ist sie immer noch gut beisammen. Das Logo ist hier eingestickt und die ganze Hose wirkt auch sehr hochwertig. Ein Nachteil, je nach Körperbau, könnte jedoch sein weil diese Badehose hinten etwas tiefer geschnitten ist. So rutscht sie leider leichter herunter.

Produkt und Verwendungsarten bei Bademoden für Kinder

Bademoden für Kinder müssen immer genau passen. Sonst scheuert der Stoff, rutscht oder kneift, führt das zu Unwohlsein. Die Auswahl der richtigen Größen ist sehr wichtig. Viele Badeshorts für ein Baby bis zu einer Größe von 86/92 besitzen innen ein Futter, welches als Windeleinsatz dient. Ein verstellbarer Bund ist außerdem sehr von Vorteil. Besonders toll daran ist, dass es seitlich z.B. über breite Klettverschlüsse geöffnet und individuell angepasst werden kann, sodass  stets eine optimale Passform gewährleistet ist. Besitzt die Badehose elastische Beinausschnitte, passen diese sich ebenfalls geschmeidig der Körperform an. Kann die Bademode einen Lichtschutzfaktor 50 vorweisen, gewährt dieser beim Spielen in der Sonne viel Sicherheit und ist immer eines vieler toller Accessoires für ein Mädchen oder Jungen.

Die Pflege von Bademoden für Kinder

Bademode müssen Sie nicht besonders reinigen oder pflegen. Diese Mode ist sehr einfach in der Reinigung. In der Regel reicht es sie, erst nach zwei bis drei Einsätzen oder bei starker Verschmutzung gründlich zu reinigen.  Nach einem Badetag einfach unter kaltem, fließendem Wasser ausspülen. Danach drücken Sie die Badehose leicht aus und einfach an der Luft trocknen lassen. Sie brauchen weder Weichspüler noch  ein bestimmtes Waschmittel verwenden. Klares Wasser reicht völlig aus.

Handwäsche:

Empfohlen bei der Wäsche von Bademoden für Kinder wird die Handwäsche. Für die Handwäsche füllen Sie einfach das Waschbecken mit lauwarmem Wasser. Dazu geben Sie etwas Flüssigwaschmittel oder ein mildes Feinwaschmittel hinzu und lassen Sie die Badesachen 20 bis 30 Minuten einwirken. Danach wie gewohnt ausspülen, ausdrücken und an der Luft trocknen lassen.

Maschinenwäsche:

Bei der Maschinenwäsche sollte bei Bademoden für Kinder auf Weichspüler komplett verzichtet werden. Lieber stattdessen ein mildes Feinwaschmittel mit Farbschutz und ohne weitere Zusätze wie Bleichmittel oder Ähnlichem benutzen. Zu große Hitze wirkt sich schädlich auf das Gewebe aus, daher reichen 30 bis 40 Grad mit modernen Waschmitteln in der Regel vollkommen aus. Wählen Sie beim Waschgang einen Extraspülgang und verzichten Sie möglichst auf einen Schleudergang.

 Tipps:

  • Bei 30°C waschen in der Maschine
  • waschen Sie Bademoden für Kinder besser per Hand
  • Kein Weichspüler verwenden
  • ein mildes Feinwaschmittel mit Farbschutz und ohne weitere Zusätze benutzen
  • Zur Reinigung bedruckter Bademoden für Kinder niemals chemische Mittel benutzen
  • nicht im Wäschetrockner trocknen

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=MJgEAKZcupY

Schwimmhilfen im Test der Stiftung Warentest

Für Kinder, die noch nicht schwimmen können, gibt es Schwimmhilfen. Diese schützen die Kleinen vor dem Untergehen und sind wichtig für ihre Sicherheit. Die Stiftung Warentest gibt folgende Tipps:

Fazit von Bademoden für Kinder:

Ob im Freibad, am See, im Urlaub oder im Hallenbad, Bademoden für Kinder und Babys dürfen auf keinen Fall bei Ihnen fehlen. Wenn Sie in den Urlaub an einen Strand fahren, nützt Ihnen passende Bademoden für Kinder perfekt. Achten Sie auf einen UV Schutz gerade bei Kindern. Damit die Haut Ihrer Kinder nicht unnötig belastet wird, ist das sehr wichtig. Achten Sie auf die Kennzeichnungen am Produkt, somit gehen Sie auf Nummer sicher.