Home / Lerncomputer für Kinder

Lerncomputer für Kinder

Abbildung
Vergleichssieger
Odys TigerTab 20,3 cm
Unsere Empfehlung
Dragon Touch Y88X
Excelvan Kinder Tablet
Kurio DECIIC16110
Alldaymall
ModellOdys TigerTab 20,3 cmDragon Touch Y88XExcelvan Kinder TabletKurio DECIIC16110Alldaymall
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,7Gut
Bewertung1,8Gut
Bewertung1,9Gut
Kundenbewertung
28 Bewertungen

58 Bewertungen

13 Bewertungen

6 Bewertungen

108 Bewertungen
HerstellerODYSDragon TouchExcelvanKurio KD GroupiGaming
ModellOdys TigerTabDragon Touch Gel X Plus Kids Tablet 7Excelvan Kinder TabletKurio DECIIC16110 Tab 2+Alldaymall A88SK
Display8 Zoll7 Zoll7 Zoll7 Zoll7 Zoll
Speicher16 GB 8 GB 8 GB 8 GB 8 GB
WLANJaJaJaJaJa
Vorteile
  • Erwach­senen- und Kin­der­modus
  • für Kinder zwi­schen 5-8 Jahren
  • Zeit­limit ein­s­tellbar
  • viele Down­loads
  • robust und haltbar
  • Ober­fläche für Kinder gestaltet
  • Erwach­­senen- und Kin­­der­­modus
  • ein­­fache Bedi­e­­nung
  • robust und haltbar
  • ordent­liche Auflö­sung
  • Zeit­limit ein­s­tellbar
  • einen Monat lang kos­ten­loser und unbe­g­renzter Zugriff auf Google Music
  • Ober­fläche für Kinder gestaltet
  • robust und haltbar
  • in vielen Farben erhält­lich
Nachteile
  • langsam
  • Verarbeitung
  • Bildqualität
  • schnell kaputt
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Odys TigerTab 20,3 cm

28 Bewertungen
€ 99,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Dragon Touch Y88X

58 Bewertungen
EUR 199,99
€ 89,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Excelvan Kinder Tablet

13 Bewertungen
€ 56,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Kurio DECIIC16110

6 Bewertungen
€ 98,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Alldaymall

108 Bewertungen
EUR 64,99
€ 49,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Beste zu Lerncomputer für Kinder

Lerncomputer für Kinder gibt es in zweierlei Arten, einmal als Lerncomputer und einmal als Lerntablet. Beides wird als Lerncomputer für Kinder bezeichnet.

Lerncomputer für Kinder fördern das logische Denken, die Konzentration und erhöhen die Motivation bei Ihrem Kind. Dies können Sie mit Spielen zu unterschiedlichen Themen fördern. Sollte Ihr Kind lieber Rechenaufgaben lösen gibt es spezielle Rechenspiele. Genauso verhält es sich mit  Lernspielen zu Deutsch oder anderen Schwerpunkten.

Ein Lerncomputer für Kinder sind komfortabler in der Mitnahme bei Reisen oder Ausflügen. Kindercomputer  brauchen dort  meistens Strom. Kindertablats laufen  mit  hoher Akkulaufzeit.

Worauf Sie achten sollten

Auf diese wichtigen Punkte sollten Sie beim Kauf von Lerncomputer für Kinder achten:

  • Hat der Lerncomputer für Kinder genügen Speicher bzw. Leistung
  • Gibt es genügend Spiele und Apps für den Lerncomputer
  • Ist der Lerncomputer mit Zubehör erweiterbar
  • Aussehen, Marke und Design
  • Welche Stromquelle wird für den Lerncomputer verwendet
  • Ab welchem Alter ist der Lerncomputer

Vor dem Kauf von einem Lerncomputer für Kinder sollten Sie sich genau informieren welcher  für Sie der Richtige ist.  Es ist immer wichtig zu wissen welche Ansprüche der Computer erfüllen sollte. Die Akkulaufzeit beispielsweise sollte hoch sein. Damit ihr Kind selbst bei Ausflügen lange Freude am Spielen hat. Daher sollten Sie immer darauf achten, dass ein Tablet vor Ausflügen geladen wird. Achten  Sie dabei aber immer auf das Alter. Lerncomputer sollten generell nicht vor dem 3 Lebensjahr benutzt werden. 4-jährige beispielsweise können schon sinnvolle Lernspiele auf dem Kindertablets spielen.

Das Aussehen des Lerncomputers ist gerade Kindern wichtig. Mädchen bevorzugen natürlich rosa oder pinke Tabletts oder Computer. Teilweise gibt es diese sogar mit Glitzer oder kleinen Perlen. Für Jungs gibt es ebenso coole Designs in blau, grün oder schwarz. Das  Aussehen sollte bei der Auswahl aber nicht die größte Rolle spielen. Achten Sie daher auch auf das Betriebssystem und die Leistung. Außerdem ist es wichtig das die Akkus lange halten und auch nicht überladen werden können. Achten Sie darauf das es die Akkus zum Nachkaufen gibt, falls sie doch mal defekt werden sollten.

Markenhersteller und Qualität

Lerncomputer für Kinder

Hersteller und Marken von Lerncomputer für Kinder gibt es viele, daher belesen Sie sich vor dem Kauf welche guten Testsieger es gibt. Markenhersteller mit langer Tradition  wären beispielsweise Medion, Vtech und ODYS. Dort erhalten sie gute und leistungsstarke Lerncomputer für Kinder. Bei Amazon beispielsweise können Sie auch Kundenmeinungen zu den einzelnen Artikeln lesen.

Vtech hat mit dem Storio die größte Auswahl an Lerncomputer für Kinder. Der Storio ist seit Jahren immer oben mit dabei und bei Kindern sehr beliebt. Er bietet eine große Produktpalette von Spielen und Zubehör. Außerdem gibt es praktische Taschen die das Mitnehmen erleichtern. Die Akkus sind lange haltbar aber auch bei Leistungsverlust austauschbar. Dies sind alles Vorteile die für den Storio sprechen. Allerdings gibt es auch noch andere gute Lerncomputer für Kinder.

ODYS bietet beispielsweise das Tiger Tab an. Dieses Tablet ist auch kinderleicht in der Bedienung und schon für 5 jährige empfohlen. Das Kindertablet hat den Vorteil das es einen Erwachsenen und  einen Kinderbereich hat. Somit  können sie als  Eltern genau einstellen was Ihr Kind sehen darf und was nicht. Dies ist besonders wichtig wenn das Kindertablet eine Internet Funktion hat. Außerdem ist eine Zeiteinstellung möglich. Dies bedeutet das sich das Tablet automatisch nach einer eingestellten Zeit abschaltet. Denn Ihre Kinder sollen natürlich noch genauso oft in der Natur  spielen wie am Tablet.

Lerncomputer für Kinder sollten generell nicht zu oft und über längere Zeit genutzt werden. Ein guter Durchschnittswert für 5-jähre Kinder  sind 20 Minuten Spielzeit. Kinder ab dem Schulalter beispielsweise 7-jährige können schon 30-40 Minuten spielen. Achten Sie auch darauf was Ihre Kinder spielen. Lernspiele oder Spiele generell sollten sie immer mit Ihrem Kind zusammen aussuchen. Gerade bei Apps besteht die Gefahr das Ihre Kinder Spiele spielen die nicht ihrem Alter entsprechend sind.

Anwendung von Lerncomputer für Kinder

Am aller wichtigsten bei der Auswahl des richtigen Lerncomputers ist die Anwendung. Die Kinder sollten mit dem Computer gut zurechtkommen und er sollte nicht zu kompliziert sein. Außerdem spielt das Gewicht des Computers noch eine große Rolle. Dieses sollte nicht zu hoch sein. Kinder möchten den Computer gerne überall hin mitnehmen daher sollte er ein geringes Gewicht aufweisen. Sonst wird es schnell auf Dauer zu schwer.

Auch der Schutz des Computers ist wichtig. Kaufen Sie eine Gummi Hülle für die Kindertablets, somit sind sie bei Stürzen geschützt und gehen nicht so leicht kaputt. Auch wenn das Tablet aus etwas größerer Höhe runter fällt  oder fallen gelassen wird, dürfte dem Tablet nicht viel passieren. Ebenfalls ist der Bildschirm somit gut geschützt. Des weiteren sind Displayfolien sehr empfehlenswert. Zum einen schützen diese den Computer vor Abnutzung, Dreck und Staub und zum anderen können so keine Kratzer auf dem Bildschirm entstehen. Dies ist alles Zubehör was Sie unbedingt von Anfang an dazu kaufen sollten um den Computer zu schützen.

Außerdem ist es wichtig das Sie den Lerncomputer für Kinder nur mit dem mitgelieferten Netzteil laden. Weil Netzteile mit anderer Stromspannung den Akku zerstören könnten, bzw. die Lebensdauer erheblich beeinträchtigen könnten. Daher laden Sie immer nur mit original Zubehör. Hersteller empfehlen außerdem das Tablet während dem laden nicht zu benutzen. Somit schonen Sie den Akku und laden Sie das Tablet am besten über Nacht.

Analyse

Behalten Sie immer bei einem Kauf die Empfehlung bezüglich des Alters in den Augen. Greifen sie immer eher zu Markenherstellern als zu No Name Artikeln. Die Kundenbetreuung und der Service sind bei Markenherstellern meist besser. Außerdem ist dort die Chance größer auch Zubehör und Ersatzteile zu bekommen.

Spiele und Zubehör sollten Sie immer mit Ihrem Kind zusammen aussuchen. Achten Sie dabei auch auf den pädagogischen Nutzen. Lernspiele machen Spaß und fördern Ihr Kind.

Kaufen Sie gutes und qualitativ hohes Zubehör wie Displayfolien, Tablethüllen oder auch Touch Pens. Diese erleichtern die Pflege und Reinigung und erhalten das Tablet. Somit kann es nicht zu Brüchen oder Kratzer beispielsweise im Display kommen. Das Tablet sollten Sie grundsätzlich nicht mit starken Reinigungsmitteln säubern, sondern nur mit einem Tuch und etwas Wasser. Achten Sie darauf das keine Feuchtigkeit ins Gerät läuft.