Home / Mädchenschuhe

Mädchenschuhe

Abbildung
Vergleichssieger
Merrell VAPOR GLOVE
Unsere Empfehlung
Merrell BARE ACCESS ARC 4
Shinmax
s.Oliver Mädchen
Ballop Barfußschuh
ModellMerrell VAPOR GLOVEMerrell BARE ACCESS ARC 4Shinmaxs.Oliver MädchenBallop Barfußschuh
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,7Gut
Bewertung1,9Gut
Bewertung2,0Gut
Bewertung2,1Gut
Kundenbewertung
55 Bewertungen

39 Bewertungen

58 Bewertungen

3 Bewertungen

11 Bewertungen
HerstellerMerrellMerrellShinmaxs.OliverBallop
ModellMerrell Vapor Glove 2Merrell BARE ACCESS ARC 4Shinmax Frühling-Sommer-Herbst-Breathable LED Schuhes.Oliver MädchenBallop V1 Triangle
MaterialMeshMeshPlastikMeshPolyester
VerschlussSchnürungSchnürungkeinerkeinerkeiner
atmungsaktivJa Ja Ja Ja Nein
Vorteile
  • geringes Gewicht
  • sehr wei­ches Mate­rial
  • hoher Tra­ge­kom­fort
  • gut für breite Füße
  • geringes Gewicht
  • sehr wei­ches Mate­rial
  • hoher Tra­ge­kom­fort
  • gut für breite Füße
  • bequem und guter Halt
  • gute Ver­ar­bei­tung
  • hoher Tra­ge­kom­fort
  • keine Schweiß­b­il­dung
  • meh­rere Farben ver­fügbar
  • geringes Gewicht
  • hoher Tra­ge­kom­fort
  • ver­bes­sert die Kör­per­hal­tung
  • wärmt die Füße
Nachteile
  • Geruch
  • Material
  • Verarbeitung
  • riecht chemisch
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Merrell VAPOR GLOVE

55 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Merrell BARE ACCESS ARC 4

39 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Shinmax

58 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
s.Oliver Mädchen

3 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Ballop Barfußschuh

11 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Was Sie über Mädchenschuhe wissen sollten

Zur Alltagsbekleidung gehören natürlich auch die passenden Mädchenschuhe. Auf jeden Fall sollte ein Kind mehr als nur ein paar Schuhe besitzen. Alleine schon für die passenden Jahreszeiten sollten Sie je 2 Paar besitzen.

Ein regelmäßiger Schuhwechsel kann die Bildung von Schweißfüßen verhindern. Außerdem können Sie somit die Schuhe öfters waschen.

Die Innenausstattung guter Mädchenschuhe beinhaltet ein eingearbeitetes Fußbett und sollte aus Naturleder bestehen. Dieses ist atmungsaktiv und sorgt für ein gesundes Fußklima im Schuh.

Schuhkauf, worauf schauen?

Kinderfüße entwickeln sich noch sehr stark und wachsen schnell. Deswegen sind sie sehr empfindlich und verformbar. Deshalb ist es unheimlich wichtig, dass Kinder Schuhe tragen, die ihnen wirklich passen. Ansonsten kann es passieren, dass die Füße durch die falsche Passform der Schuhe verformt oder krank werden. Bei der Auswahl der Mädchenschuhe kommt es deshalb vor allem auf die richtige Größe an.

Es gibt allerdings noch viele andere Auswahlkriterien bei Mädchenschuhen. Gute Schuhe sind aus vielfältigen Materialien und in unterschiedlichen Farben und Designs verfügbar. Es gibt Mädchenschuhe zu möglichst allen Anlässen, die von verspielt bis romantisch reichen. Für Mädchen ist es wichtig, dass der Verschluss der Schuhe gut und leicht zu handhaben ist. Denn Ihr Kind sollte sich die Schuhe möglichst alleine An und  ausziehen können. In den Sommermonaten werden häufig Sandalen oder offene Schuhe getragen. Auch hier gilt: Gesundheit geht vor Schönheit. Achten Sie eher auf die Qualität als auf das Aussehen.

Größe beachten

Die Größe von Mädchenschuhen reicht von Größe 18-40. Manchmal fallen einige Modelle größer oder kleiner aus. Messen Sie deshalb die Füße ihres Kindes genau aus.  Nur so ist garantiert, dass Sie die optimale Schuhgröße wählen. Allerdings machen Kinder gelegentlich große Wachstumsschübe. Dies kann dazu führen das der neu gekaufte Schuh nach 2 Wochen schon nicht mehr passt.  Dies ist zwar ärgerlich, dennoch sollten Sie Ihrem Kind niemals zu kleine Schuhe anziehen. Denn dies kann zu Verformungen des Fußes und zu Haltungsschäden führen. Allerdings ist es genauso wenig sinnvoll, zu große Schuhe zu kaufen, in die Ihr Kind hineinwachsen kann. In solchen Schuhe verrutscht der Fuß und findet keinen Halt. Die Gefahr, dass Ihr Kind stolpert oder sich den Fuß verdreht, steigt hierdurch ebenso an wie das Risiko, dass es sich Blasen an den Füßen läuft.

 

Herstellervorteile und Marken

Es gibt eine Vielzahl von Herstellern von Kinderschuhen. Einige namhafte Hersteller sind zum Beispiel Adidas, Puma, Nike und Rebock. Die Schuhe dieser Anbieter zeichnen sich dadurch aus, dass besonders hochwertige Materialien verwendet und professionell verarbeitet werden.Oft sind diese Schuhe aber alleine wegen dem Namen teurer. Nicht Marken Anbieter sind da zum Teil preiswerter. Allerdings müssen auch diese Schuhe die Ansprüchen an Tragekomfort und Sicherheit bieten . Immerhin geht es um die Gesundheit der Füße Ihres Kindes. Wählen Sie daher nur erstklassige Kinderschuhe aus. Gut ist es, wenn Sie auf Erfahrungswerte von Online Bewertungen zurückgreifen können. Bei Amazon beispielsweise können Sie Kundenmeinungen gezielt  nachlesen und zu jedem Schuh vergleichen.

Prüfen Sie immer die Qualität der Schuhe, egal ob günstig oder teuer.  Wichtig ist es, die Nähte der Schuhe gründlich zu prüfen. Stehen schon am Anfang Fäden heraus oder sind die Nähte gar schief, so sollte man von einem Kauf lieber absehen. Der Schuh wird sich nach einigem Tragen mit Sicherheit auflösen.

 

Mädchenschuhe und  ihre Variationen

Gummistiefel und Regenschuhe

Eine andere Art von Mädchenschuhe sind die Gummistiefel. Diese haben meist eine glatte, wasserabweisende Oberfläche aus Gummi. Diese verhindert, dass Wasser an die Füße Ihres Kindes kommt. Gummistiefel sollten immer hoch geschnitten sein, sodass ihr Kind auch mal in eine Pfütze springen kann ohne das Wasser hinein fließt. Außerdem sollte die Oberfläche gut zu reinigen sein, da sich hier häufig Verschmutzungen festsetzen. Achten Sie auf ungiftige Materialien und die richtige Größe.

Hausschuhe

Hausschuhe für Kinder sind schon ab einem frühen Alter wichtig. Sie schützen die Füße ihres Kindes vor Kälte. Hausschuhe sollten atmungsaktiv sein denn nur so sind sie sowohl für den sommer als auch für den Winter geeignet. Hausschuhe für kleine Kinder sollten unbedingt Stopper unter den Schuhen haben. Somit wird ein wegrutschen vermieden und die Kinder haben besseren Halt. Bei Kinderschuhen muss sorgfältig darauf geachtet werden, dass diese der Fußgröße Ihres Kindes entsprechen. Sie haben jedoch auch die Möglichkeit, Kinderhausschuhe auszuwählen, die hinten offen sind.

Mädchenschuhe für festliche Anlässe

Zu feierlichen Anlässen gibt es Mädchenschuhe in elegant und schick. Mädchenschuhe sind meistens rosa, weiß, rot oder lila. Elegante Kinderschuhe müssen sowohl schick aussehen als auch einen hohen Tragekomfort bieten. Immerhin werden sie während der kompletten Hochzeitsfeier, dem Geburtstag oder der Einschulung getragen und dürfen hierbei nicht drücken. Kaufen Sie keine Schuhe mit Absatz. So niedlich wie das für feierliche Anlässe aussehen mag, umso schädlicher ist das für den jungen Kinderfuß.

Mädchenschuhe für aktive Kinder

Mädchenschuhe für die Freizeit sind die beliebtesten.  Diese Schuhe kann Ihr Kind immer tragen. Sei es zur Schule, im Kindergarten oder auf dem Spielplatz. Turnschuhe, Sneaker oder feste Schuhe es gibt eine unzähliger Auswahl. Wichtig ist das Sie die Schuhe zur Jahreszeit passend auswählen. Im Sommer sind luftige Schuhe angenehmer, im Winter bevorzugen Sie lieber gut gefütterte Schuhe. Wie oben schon erwähnt achten Sie nicht nur auf das Aussehen sondern auch auf die Verarbeitung.

Ergebnis

Mädchenschuhe sollten sie immer nach der richtigen Größe aussuchen. Wählen Sie nicht die hübschesten Schuhe sondern die mit der besten Passform. Probieren Sie daher mehrere Schuhe an und urteilen sie nach dem Komfort.

Kaufen Sie Mädchenschuhe nicht mit zu vielen Mustern. Einfarbige Schuhe oder Schuhe mit kleinen Accessoires lassen sich besser im Outfit integrieren. Mädchenschuhe mit wildem Muster lassen sich oft schwer kombinieren und lassen das Outfit unruhig wirken.

Markenqualität kann sich auszahlen, bei kleineren Kindern reichen aber auch gute und günstige Mädchenschuhe. Denn gerade in den ersten Jahren wachsen die Füße noch sehr schnell und Sie müssen oft neue Schuhe kaufen.

Bei kleineren Kindern sollten Sie eher Schuhe mit Klettverschluß kaufen. Schuhe zum binden überfordern Kinder noch schnell. Gerade im Kindergarten wenn es schnell gehen muss sind einfache Schuhe von Vorteil. Somit lernt Ihr Kind sich selbstständig anzuziehen. Daher machen sie es ihm so leicht wie möglich.