Home / FAQ / Welche Haie gibt es im Mittelmeer?

Welche Haie gibt es im Mittelmeer?

Das Mittelmeer als Nebenmeer des Atlantischen Ozeans, mit dem es durch die Straße von Gibraltar verbunden ist, grenzt an die drei Kontinente Europa, Afrika und Asien. Das vorherrschende Klima im gesamtem Mittelmeerraum weist in erster Linie warme und dazu trockene Sommermonate auf. Konträr dazu erhöht sich im Winter die Niederschlagsmenge, bei milden Temperaturen. Diese Klima begünstigt die Artenvielfalt an Fischen und weiteren Meerestieren, zu denen auch Haie gehören. Erfahren Sie in diesem Artikel, welche Haie im Mittelmeer vorkommen und wie sich diese unterscheiden

 Geografische Informationen zum Mittelmeer

Seine Fläche von 2,5 Millionen Quadratkilometern bietet mehr als 700 verschiedenen Fischarten einen Lebensraum, zu denen auch unterschiedliche Haie im Mittelmeer zu zählen sind. Die folgende Auflistung gibt Ihnen einen kleinen Überblick über die häufig vertretenden und bekanntesten vorherrschenden Arten:

Spitzkopf-Siebenkiemerhai

Der Spitzkopf-Siebenkiemerhai weist eine graubraune Farbe mit einer eher schlanken, länglichen Form auf. Diese begünstigt ihren aktiven schnellen Schwimmstil. Sie können eine maximale Länge von 1,35 Metern erreichen und leben in der Regel in bodennahen Regionen sowohl allein oder in Gruppen.

Stumpfnasen-Sechskiemerhai

Deutlich größer können Stumpfnasen-Sechskiemerhaie mit fünf Metern werden. Ihre sehr massive Körperform schränkt sie in der Mobilität ein und macht sie zu langsamen Schwimmern. Sie ernähren sich in der Regel von kleineren Meerestieren und Aas.

 Nagelhai

Der Nagelhai misst in der Regel eine Größe von zwei bis drei Metern und trägt seinen Namen aufgrund der Nebenspitzen der eigentlichen Zähne. Recherchen zufolge wurde diese Haiart bisher nur selten gefangen; auch Beobachtungen konnten kaum durchgeführt werden, sodass über seine Lebensweise bisher nur wenig bekannt ist.

Gefleckte Meersau

Der Hai mit dem ausgefallenen Namen weist zudem ein ungewöhnliches, haiuntypisches Aussehen auf, was durch eine borstige Haut unterstützt wird und zu diesem Namen führte. In der Regel werden Haie dieser Art zwischen 1,20 und 1,50 Meter groß und führen ihr Leben in maximal 750 Metern Tiefe. Die Gefleckte Meersau steht nach jetzigem Stand auf der Roten Liste gefährdeter Tierarten, da er Schleppern und Fischfängern als Beifang in die Netze geht.

Blauhai

Der Blauhai stellt eventuell eine etwas bekanntere Art als die zuvor genannten dar, da sie für den Menschen als potenzielle Gefahrenquelle gelten und bereits für Überfälle auf Schwimmer und Taucher bekannt sind. Zwar leben diese Haie nicht in Küstennähe, man sollte sie aufgrund ihrer Aggressivität auch anderen Haiarten gegenüber, nicht unterschätzen. Dies wird durch seine Maximalgröße von bis zu 4,50 Meter weiter unterstützt.

Tigerhai

Der Tigerhai steht in der Rangfolge der für den Mensch gefährlichen Haiarten an Platz zwei hinter dem Weißen Hai. Dies ebenfalls als Haie im Mittelmeer einen Lebensraum gefunden hat. Das von Natur aus neugierige Tier hält sich in der Regel in Ufernähe und direkt unter der Wasseroberfläche auf. Schwimmer und Surfer sollten deshalb besonders Acht geben, wenn sie das Wasser betreten. Haie im Mittelmeer dieser Art sind besonders aggressiv, vor allem, wenn sich Jungtiere in ihrer Umgebung befinden.

 Diese Haie im Mittelmeer sind ebenfalls vertreten

  • Großer HammerhaiHaie im Mittelmeer
  • Kleinauge-Hammerhai
  • Glatter Hammerhai
  • Schwarzhai
  • Sandbankhai
  • Bronzehai
  • Milchhai
  • Seidenhai
  • Kurzflossen-Mako
  • Schildzahnhai
  • Grauer Glatthai und weitere

Haie im Mittelmeer – Dieser Teil der Welt zeigt Artenreichtum

Ob Mallorca, Italien, Griechenland – viele Deutsche suchen als Urlaubsziel ein Land am Mittelmeer. Das hier eine so große Artenvielfalt auch in Bezug auf die Gattung der Haie vorherrscht, war vielen vielleicht nicht bewusst. Stand jetzt ist die Existenz von mehr als 50 Haiarten in diesem Bereich der Erde bekannt.

Siehe auch

Kleidung beim Turnen für Kinder

Welche Kleidung eignet sich besonders beim Turnen?

Kinder zu fördern und diesen alle Möglichkeiten der Welt zu bieten ist die Aufgabe der …